Art All is All Art – progressive Motive – limitiert und einzigartig

Hyperealismus | Medienkunst | Software Art | Technik und Avantgarde vereint | anything goes als Motiv | Einzigartigkeit und Exklusivität ist das Programm der Art All Group und gilt für alle unsere Werke | Art All Online Galerie vereint sowohl Neues als auch Gewohntes: Visuelle Einmaligkeit zu Hause, im Büro und in Ihrer Umgebung | Galerie 2.0 | Kontaktieren Sie uns: galerie@art-all.de | Kunst der Art All Online Galerie ist mehr als ein Bild an der Wand!

Medienfusion – Transformation

Eine Zersetzung des gewohnten Blicks –

Digitale Technologien durchdringen heutzutage die Art und Weise wie wir das Leben erleben und wahrnehmen. Dabei erweitern sie den Raum und die Zeit, indem sie die Virtualität als Ebene hinzufügen. Die sich daraus ergebenen Wechselwirkungen dringen sowohl ins Denken als auch ins Empfinden bis hin zu gesellschaftlichen Entwicklungen ein.

Die massive Verbreitung der Digitaltechnik in fast jeden Bereich des Lebens führt vermehrt dazu, dass kaum Aspekte des Erlebens von ihr unberührt bleiben. Der Moment des Tatsächlichen dabei in seine mannigfaltigen Möglichkeiten zersetzt beeinflusst die Frage nach der Wirk-lichkeit.

– Visualisierung – Navigation –

Die wesentliche Strömung der Bilder von Art All resultieren aus der Zersetzung bisheriger konstruierter Bilderwelten. Sei dies über die Fotografie bei Zora oder der Zeichnung bei TANK.

Die Kombination und Überlagerung der Bilder verformt das Fixierte und Vorgestellte in ein dynamisches Miteinander. Durch die weitere Bearbeitung verschieben sich die Grenzen bis hin zu einer Verwerfung angenommener Formen und Gestalten.

Die Ästhetik der Kombination der Farben und Formen der Bilder von Art All erzeugen irritierende und unscharfe Gebilde, die sich in rasanter Art und Weise zwischen Ahnung und Täuschung abwechseln. Es beginnt ein Spiel der Wahrnehmung.

Motive die flashen

Was erwartet man von einem Bild,

wenn nicht, dass es einem irgendetwas gibt

oder irgendetwas mit einem macht. Bilder werden aktiv. Zeigen irgendwo hin, verweisen und sprechen mit einem. Von daher auch ihre andächtige Umgebung: Ein weißer Raum. Ruhe drumherum. Den Blick auf das Bild und einzig auf das Bild lenken. Konzentration. Das Bild wirken lassen. Machen lassen.

Motive die flashen – Impulse umsetzen

Daran erkennt man Kunst. Werkinterne Signale, die bewegen, sich ausgleichen wollen mit persönlichen Bewertungen. Kunst lässt sich schwer beschreiben, aber genau daran sehr leicht erkennen. Man bekommt Botschaften, persönliche und aufwühlende Messages. Manchmal short manchmal noch lange Zeit begleitend. Das Ziel wurde erreicht: Motive die flashen!

„Look for the reaction, awesome, something´s going on. The reaction that literally takes your own breath 

away when you stand in front of a great art!“

Nicht austauschbar sein und nicht wiederholbar sein. Diese einzigartige Qualität einer Betrachtung, vielleicht auch nur für diesen einen Moment. Eventuell spielen genau in diesem Augenblick alle mitwirkenden Einflüsse zu diesem einen Gefühl, zu diesem einen Gedanken, der dann den Butterfly-Effekt auslöst und auf die lange und vor allem notwendige Richtung verweist.

„art is exciting, bump you over the line to a impressively and aesthetic experience, so sustained!“

Tank

Eine Malerin auf den Spuren der Digitalisierung

Ein Tank- Motiv mit dem Titel: 17_eb-69.5-part-3

Ein Tank- Motiv mit dem Titel: 17_eb-69.5-part-3

Unsere Newcomerin in der New Media Art führt uns mit Ihren Motiven in die Welt neuer Farben und Formen. Sie ermöglicht bei jedem Anblick eine neue Interpretation, eine neue Möglichkeit diese einzigartige Komposition zu erfahren.

Ein Kind des 20. Jahrhunderts – Tank Jahrgang 1952

Der starke malerische Aspekt Ihres Ausdrucks ist Zeichen Ihrer jahrelangen Vertrautheit mit den klassischen Instrumenten der Darstellung wie Zeichnung und Ölmalerei. Gegen Ende des 20. Jahrhunderts experimentiert sie immer häufiger mit den Instrumenten der New Media Art. Viele vergangene Projekte erweiterten ihr Verständnis und ihren Umgang mit Farben und Formen. Die in der Art All Online Galerie exklusiven Motive entstanden in einer Serie im Jahre 2001.

360 Grad Kunst: Inhalt, Form und Name

Die Titel der Bilder von Tank machen den Eindruck perfekte Passwörter für Zugänge zu sein. Doch diese kryptischen Codes gehören bei Tank zum Gesamtkonzept einer New Media Art. Alles ist „digitalisiert“ und doch so real. Ein Verweis auf die aktuellen Umstände menschlicher Wahrnehmung und menschlichen Handelns.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Tank unser Newcomer – Exklusiv bei uns –  der neuen Online Galerie für New Media Art

TANK

Artist

ZORA

Artist

art-all.de

C.B.T.

Kontakt